Hüttentaxi – Winter

Die Saison ist auch für unser Hüttentaxi abgeschlossen.

Wir bieten unseren Service wieder an, dobald der Weg ins Obersulzbachtal schneefrei ist, also voraussichtlich ab Mai 2022.

Winterschlaf

27.09.2021

Die Saison 2021 ist beendet und die Kürsinger Hütte geschlossen.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, Helfern und Freunden der Kürsinger Hütte für die tolle Zeit und freuen uns bereits, Euch ab Anfang März 2022 wieder begrüßen zu dürfen!

Neuer Zustieg zur Kürsinger

10.07.2021

Der neue Sommerzustieg zur Kürsinger Hütte wurde fertiggestellt, vielen Dank an Franz, Rudi und die Bergrettung Neukirchen!

Ab der Materialseilbahn geht Ihr ca. 20 min. entlang dem Gletscherweg und haltet Euch links zum neuen Zustieg (Gehzeit ca. 1 1/2 Std.).

Hütte geöffnet

Die Kürsinger Hütte ist seit 19.05.2021 wieder geöffnet, unser Hüttentaxi fährt und freuen wir uns auf Euren Besuch!!

Schanigarten

Die Kürsinger muss bis auf weiteres leider geschlossen bleiben.

Ab April hat dann aber auch unser Schanigarten voraussichtlich wieder geöffnet!

Parkplatz für Tourengeher

Bitte beachtet, dass sich der Parkplatz für Tourengeher diesen Winter beim Gasthof Siggen (vor dem Taleingang) befindet.

Sulzbachtäler bei „9 Plätze 9 Schätze“

Die Freude in Neukirchen am Großvenediger ist riesengroß: Die Sulzbachtäler mit der Kürsinger Hütte im Nationalpark Hohe Tauern sind heuer der SALZBURGER KANDIDAT FÜR „9 PLÄTZE – 9 SCHÄTZE“ am Nationalfeiertag. So haben die Salzburger im Publikumsvoting entschieden.

Nun treten die Sulzbachtäler am 26. Oktober um 20:15 Uhr in ORF 2 gegen die Kandidaten aus den anderen Bundes-ländern an. In der beliebten Hauptabendshow, welche seit 7 Jahren verborgene Orte und landschaftliche Raritäten präsentiert, zählen sowohl die Stimmen der Jury als auch die Publikumsabstimmung. Die Salzburger „Länderpatin“ ist diesmal Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.

Die Sulzbachtäler liegen im Nationalpark Hohe Tauern und sind mit ihrer großen Fläche eigentlich ein kleiner Nationalpark für sich. Der Talschluss zählt zu den ursprünglichsten und imposantesten Gebirgslandschaften der gesamten Hohen Tauern. Wo einst wilde Eisbrüche den Zustieg zu den Dreitausendern erschwerten, entstanden durch den Rückgang der Gletscherzungen mehrere Seen: der Foißkarsee, der Seebachsee und der Sulzsee.

DIE SULZBACHTÄLER SIND WELT-WILDNISGEBIET

Der Nationalpark Hohe Tauern schrieb damit erneut Geschichte und spielt in der gleichen Liga wie die berühmten US-amerikanischen Wilderness Areas Yosemite und Beaver Creek: Das „Wildnisgebiet Sulzbachtäler“ – mit mehr als 6.700 Hektar, 17 Gletschern und 25 Dreitausendern – ist seit 2019 ein international anerkanntes und geschütztes Wild-nisgebiet. Vergeben wird dieses Prädikat unter strengen weltweiten Kriterien von der Weltnaturschutzunion IUCN.

In der großen Hauptabendshow am 26. Oktober um 20:15 Uhr in ORF 2 werden von Armin Assinger, Barbara Karlich sowie von neun Moderatorinnen und Moderatoren aus den Bundesländern – darunter unsere sympathische Conny Deutsch – und neun prominenten Jurorinnen und Juroren jene neun Orte präsentiert.

Zum Telefon-Voting: Bei der Liveshow wird im Finale aus den 9 Bundesländern von der Jury und den Zuschauern zu Hause ein Sieger-Bundesland ermittelt. Die Entscheidung darüber, wer als Sieger hervorgeht, wird einerseits durch Entscheidung des Juryteams und andererseits per Telefonvoting von den Zusehern getroffen. Anrufe werden erst ab dem Aufruf in der Show, also nach der letzten Story entgegengenommen. Vorher kann nicht gevotet werden!

Wir sind die Startnummer 9 – bitte unter der Telefonnummer 0901 05 901-09 voten (€ 0,50/Anruf – kein SMS!).

MITEINANDER können wir es schaffen!Helfen wir zusammen und rufen wir fleißig an! Holen wir uns den ersten Salzburg-Sieg mit den einzigartigen „Sulzbachtälern“ im Nationalpark Hohe Tauern!

Herzlichen Dank für die Unterstützung!